14
 
Wie oft werden Sie behandelt?

Weil die Einwirkungen auf das Gewebe grösser sind als bei anderen manuellen Behandlungsmethoden, werden wir Sie weniger häufig als gewohnt behandeln.
So bekommt der Körper genügend Zeit sich anzupassen. Der Zeitraum zwischen
zwei Sitzungen beträgt eine bis vier Wochen.

Sie sollten nach einigen Sitzungen eine Verbesserung Ihrer Beschwerden verspüren.
Falls ein positiver Effekt ausbleibt, geben wir Ihnen eine Empfehlung über das mögliche weitere Vorgehen.

Mit Ihrem Einverständnis können wir mit Ihrem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Wir pflegen
eine gute Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Therapeuten, um ein best mögliches Ergebnis zu erreichen.